Ladungssicherung für Brennholz in 1:12

<div class=\"postavatar\">Ladungssicherung für Brennholz in 1:12</div>

Nicht nur am 1:1-Unimog kann man(n) hervorragend herumbasteln, sondern auch am Unimog-Modell. So habe ich für meinen ferngesteuerten Trial-Unimog im Maßstab 1:12 im letzten Winter eine Feuerwehr-Karosserie samt Beleuchtung und Martinhorn geschaffen. Jüngste Sommer-Bastelei ist eine Beladung für die Pritsche: Brennholz fertig gespalten und auch als „Meterstück“. Und da der pflichtbewusste Unimog-Fahrer auch an die Ladungssicherung denkt, wurde aus 1 mm dicker, leuchtendgelber Maurerschnur aus dem Baumarkt ein passendes Netz geknotet. Ein Tröpfchen Kleber auf jeden Knoten sorgt dafür, dass alle Verbindungen lange halten und der U300-Fahrer keinen Ärger mit der Polizei bekommt…

Christian

Über Christian

43 Jahre alt, verheiratet, drei Kinder, Tageszeitungsredakteur, Freiwilliger Feuerwehrmann und Unimog-Fan
Dieser Beitrag wurde unter Unimog-Allgemein, Unimog-Modellbau abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar